Für eure Printproduktion: Eigene Preflight-Profile in AcrobatPRO anlegen

Jeder Grafiker, der Printprodukte erstellt, kennt das: ihr schickt die Daten zum Druck und die Druckerei findet in eurem Dokument noch ein Bild, das sich im RGB-Farbmodus befindet. Ihr müsst nun also neue Druckdaten an die Druckerei senden und es entsteht der Mehraufwand zusätzlicher Korrespondenz. Aber im schlimmsten Fall prüft die Druckerei die Druckdaten nicht und druckt munter drauf los! Euer Kunde wird über das „farbenfrohe“ Motiv nicht erfreut sein und ihr auch nicht.

Gerade bei großen Projekten, engen Timings und vielen Änderungen auf den letzten Metern vor Drucklegung kann es immer mal passieren, dass sich RGB-Daten oder Bilder mit zu geringer Auflösung in euer Druckdokument schummeln.
Hier hilft nur Eins: prüfen, prüfen, prüfen – und das am besten automatisiert.

Mit Acrobat Pro lassen sich hierzu wunderschöne Preflight-Profile anlegen, die einem die Arbeit abnehmen. Wie ihr so ein Profil anlegen könnt, seht ihr in der folgenden Bildreihe.

Und so legt ihr ein eigens Preflight-Profil an:

Öffnet Acrobat-PRO,unter dem Menüpunkt „Erweitert“ findet Ihr den Punkt „Druckproduktion“ dort wählt ihr „Preflight“ aus. Ein neues Fenster öffnet sich in dem alle verfügbaren Preflight-Profile angezeigt werden.
Unter „Optionen“ klickt ihr auf den Punkt „Ein neues Preflight-Profil erstellen“.
Ihr vergebt einen Namen und wählt den Punkt „Farbe“ an, dann die beiden Punkte unter „Objekte auf der Seite verwenden“ (RGB und geräteunabhängige Farbräume (ICC,Lab). Jetzt müsst ihr das Profil nur noch Speichern und mit OK bestätigen.


Wenn ihr jetzt euer PDF überprüfen möchtet, wählt das eben erstellte Profil an und klickt unten rechts auf „prüfen“, euch werden dann alle Objekte die den RGB-Farbmodus verwenden angezeigt.
Das Preflight-Profil lässt sich natürlich um weitere Prüfungsparater erweitern, so dass ihr damit komplexe Überprüfungen eures PDFs durchführen könnt.

Preflight-Profile in Acrobat anlegen
Wer schreibt hier?

Wanja Scholz, arbeitet als freier Grafiker mit den Schwerpunkten Webdesign, Typo3 und Online-Marketing in Hamburg und Berlin.

Newsletter Abonnieren

Abonnieren Sie jetzt meinen Newsletter rund um Gestaltung, Web und Technik.


Kontakt / Anfrage

Kontakt
Ich freue mich auf Ihre Fragen, Anregungen und Projekte.

Wanja Scholz

Telefon  0179 - 46 70 895
E-Mail web@wanjascholz.de