DOWNLOAD DER LEBENSKOSTENLISTE

Lebenshaltungskosten Liste für Selbstständige .XLS
Lebenshaltungskosten Liste für Selbstständige .ODS
Lebenshaltungskosten Liste für Selbstständige .GOOGLEDOCS

DATEN FÜR IHRE LEBENSHALTUNGSKOSTEN

FIXKOSTEN

Monatliche Fixkosten
Spalte B von 1 bis 100 werden die monatlichen Fixkosten eingegeben.

Jährliche Fixkosten
Spalte D hier geben Sie die jährlich Anfallenden Fixkosten an, also Einmalzahlungen.

Monatlicher Bedarf
In Spalte  B27 wird ihr monatlicher fixer Bedarf an Geld errechnet. Hierzu werden die Werte aus Spalte B und C addiert und durch 12 Monate geteilt.


AUSGABEN

Geben Sie hier alle kommenden, einmalige Zahlungen ein. Hier werden nur Werte eingegeben die keine Fixkosten darstellen und somit nicht in den monatlichen Bedarf mit eingerechnet werden.

Selbstständige sollten hier, je nachdem wie sie veranlagt werden, auch ihre aus bereits geschriebenen Rechnungen fällige Umsatzsteuer auflisten. Ebenso noch zu tätigende steuerliche Abgaben aus den Vorjahren sollten hier als kommende Zahlungen eingetragen werden.


EINNAHMEN / AUSSTÄNDE

Selbstständige geben hier alle ihre ausstehenden Rechnungen ein. Ob Sie Zahlungen die als kritisch betrachtet werden hängt davon ab welche Planunsicherheit Sie haben möchten. Sollten Sie eine exakte Planung wünschen dann sparen Sie diese Zahlungen lieber aus.

HABEN

In der Spalte haben geben Sie alle monetären Werte auf die Sie Zugriff haben ein.


DIE AUSWERTUNG

Ich verspreche Ihnen, jetzt wird es spannend:

H20 = Die Summe aller noch zu tätigenden Zahlungen
K20
= Alle Ihre derzeitig auf der Habenseite stehenden monetären Mittel. (Achtung! Sie dürfen diese Summe jetzt nicht ausgeben, es geht noch weiter)
H26 = Summe aller auf der Habenseite stehenden monetären Mittel, abzüglich der aus X2 entstehenden Summe der zu tätigenden Zahlungen. (Dieses Geld könnten Sie jetzt direkt ausgeben, dann würden Sie noch ihre in H20 eingetragenen Rechnungen begleichen können, wären aber auf der Habenseite faktisch pleite.
H33 = Summe aller Monate, die Sie von ihrer Habenseite derzeit ihre Fixkosten (monatlich und jährlich) sowie ihre Zahlungen aus H20 begleichen können. Danach wären Sie bei Null.
H37 = Hier wird Ihre Reservesumme berechnet, die Sie für sechs Monate benötigen. (Zur Berechnung einer anderen Reservesumme ändern Sie die Formel einfach ab. Beispielsweise für 3 Monate: =SUM(3*B27))
H38 = Summe an verfügbaren Mitteln die Sie derzeit ausgeben könnten ohne Ihre Reserve an X-Monaten (H37) anrühren zu müssen.
H39 = Summe Monate die Sie von Ihrer Habenseite leben könnten und immer noch eine x-monatige Reserve zur verfügung hätten, je nachdem welchen Wert Sie unter H37 in der Formel (Standard: 6 Monate) eingegeben haben.


NUTZUNG, KOSTEN UND RECHTLICHES

ANMERKUNG
Ich freue mich sehr über Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge zur Lebenskostenliste. Sollten Sie Fehler oder Unstimmigkeiten finden zögern Sie bitte nicht mir eine Mail zu schreiben.


HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND KOSTEN
*Ich übernehme kein Gewähr oder Haftung für die Funktionsweise, Richtigkeit der Berechnungen oder Schäden aus der Benutzung der Software. Die Nutzung wird jeweils auf eigene Verantwortung durchgeführt. Die Nutzung erfolgt kostenfrei.

WEITERVERBREITUNG
Die Weiterverbreitung darf nicht kostenpflichtig erfolgen und ist mit einem Link zum Autor mit (©www.wanjascholz.de) zu versehen.

Wer schreibt hier?

Wanja Scholz, arbeitet als freier Grafiker mit den Schwerpunkten Webdesign, Typo3 und Online-Marketing in Hamburg und Berlin.

Newsletter Abonnieren

Abonnieren Sie jetzt meinen Newsletter rund um Gestaltung, Web und Technik.


Kontakt / Anfrage

Kontakt
Ich freue mich auf Ihre Fragen, Anregungen und Projekte.

Wanja Scholz

Telefon  0179 - 46 70 895
E-Mail web@wanjascholz.de